Projekt

MEDIXIN

Medizinische Informationsextraktion und Fragebeantwortung für Informationsdienste im Bereich Gesundheit

  • Laufzeit:

Im Zentrum des Projektes steht die Entwicklung eines intelligenten Frage-Antwort-Systems zum Themenkomplex Gesundheit als ergänzendes Zugangsmodul für medizinische Informationsportale. Dabei sollen neueste wissenschaftliche Fortschritte in der automatischen Sprachverarbeitung auf ein wirtschaftlich relevantes Anwendungsgebiet übertragen und dort nutzbar gemacht werden. Zu den Innovationsfeldern gehören die automatische Informationsextraktion (etwa die Erkennung medizinisch relevanter Konzepte und Entitäten), die Wissensmodellierung (wie z.B. in UMLS und anderen medizinischen Ontologien) und die semantische Suche. Diese Technologien sollen in einem System kombiniert werden, welches Nutzer dabei unterstützt, ihre spezifischen Fragen zu medizinischen Themen zu beantworten. Nutzer sollen ihre Informationswünsche in natürlicher Sprache frei formulieren können. Dabei geht MEDIXIN weit über die Möglichkeiten heutiger Suchtechnologie hinaus: Anfragen können aus komplexen Fragen mit vielen Bestandteilen oder sogar kurzen Fallschilderungen bestehen. Das System passt sich dabei an das jeweilige Vorwissen seiner Nutzer an und hilft medizinischen Laien und Experten bei der Informationssuche.

Partner

Neofonie GmbH

Fördergeber

BMWi - Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

BMWi - Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Projekt teilen auf:

Publikationen zum Projekt

Frank Müller, Thomas Tolxdorff, Hans Uszkoreit,

In: Proceedings of the 9th International Conference on Language Resources and Evaluation (LREC-2014). International Conference on Language Resources and Evaluation (LREC-2014) European Language Resources Association 2014.

Zur Publikation

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence