Projekt

SPECifIC

Quality-driven Design Flow using Formal Specifications and Functional Change Management

  • Laufzeit:
  • Forschungsthemen
    Sonstige
  • Anwendungsfelder
    Sonstige

Ziel des Projektes SPECifIC ist ein neuartiger Entwurfsablauf samt Werkzeugunterstützung für eingebettete und cyber-physische Systeme, der den extrem gestiegenen Anforderungen an die Qualität und Komplexität dieser Systeme gerecht wird. Der neue Entwurfsablauf zeichnet sich durch drei Merkmale aus:

  1. die Einführung einer formalen Spezifikationsebene,
  2. die Nutzung von Techniken der natürlichen Sprachverarbeitung, so dass die Werkzeugunterstützung von natürlichsprachlicher Systemspezifikation bis hin zur Register-Transfer-Ebene reicht, und
  3. die Ausnutzung eines durchgängigen funktionalen Änderungsmanagements, welche den Entwurfsablauf flexibilisiert und die Integration fremder IP erleichtert.

Zu den Anwendungsgebieten des SPECifIC-Entwurfsablaufs gehören konventionelle eingebette Systeme bis hin zu cyber-physischen Systemen. Der Entwurfsablauf wird mit Hilfe von Fallstudien validiert und danach bei den wissenschaftlichen und industriellen Partnern des DFKI zur Anwendung gebracht.

Fördergeber

BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung

01IW13001

BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung

Projekt teilen auf:

Keyfacts

Videos

Publikationen zum Projekt

Christoph Lüth,

In: Pedro Queresma, Serge Autexier (Hrsg.). Workshop on User Interfaces for Theorem Provers (UITP2016). User Interfaces for Theorem Provers (UITP-2016) befindet sich International Joint Conference on Automated Reasoning IJCAR 2016 July 2 Coimbra Portugal Seiten 43-52 Electronic Proceedings in Theoretical Computer Science (EPTCS) 239 Open Publishing Association 1/2017.

Zur Publikation
Jannis Ulrich Stoppe, Christoph Lüth, Rolf Drechsler

In: 3rd Workshop on Design Automation for Understanding Hardware Designs (DUHDe 2016). Workshop on Design Automation for Understanding Hardware Designs (DUHDe-16) March 18 Dresden Germany 3/2016.

Zur Publikation
Rolf Drechsler, Serge Autexier, Christoph Lüth

In: Michael Freitag, Herbert Kotzab, Jürgen Pannek (Ed) (Hrsg.). 5th International Conference on Dynamics in Logistics (LDIC 2016). International Conference on Dynamics in Logistics (LDIC-2016) Seiten 3-17 Lecture Notes in Logistics Springer 2016.

Zur Publikation

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence