Publikation

AScore - Cockpit für regionales Pandemiemanagement

Ingo Timm, Jan Ole Berndt, Martin Memmel

In: Infoline: Das bfd-Magazin 25 1 Seiten 20-23 bfd buchholz-fachinformationsdienst gmbh 4/2022.

Abstrakt

Sollten Restaurants und Diskotheken 2G-Plus fordern, oder reicht auch 3G? Wird die Ausbreitung von Corona verlangsamt, wenn in Schulen Maskenpflicht herrscht? Können die Kosten für Schnelltests an Schulen und bei öffentlichen Veranstaltungen von der Kommune getragen werden? Wann sind weitere Booster-Impfungen nach der ersten wertvoll...? Mit solchen Fragen werden Entscheidungsträger:innen in den Kommunen seit zwei Jahren tagtäglich konfrontiert und müssen Informationen aus verschiedenen Quellen finden, auswerten und in den Kontext der aktuellen Lage einordnen, um eine informierte Entscheidung zu treffen. Das Forschungsprojekt AScore, durchgeführt von Forschenden des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Trier und Kaiserslautern, befasst sich mit der Frage: Wie kann die Wissenschaft Kommunen dabei unterstützen, sinnvoll solche Entscheidungen zu treffen?

Projekte

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence