Publication

Künstliche Intelligenz und die Zukunft der digitalen Arbeitsgesellschaft

Thorben Albrecht, Christian Kellermann

Forschungsförderung Working Paper Hans Böckler Stiftung Forschungsförderung Working Paper No. 200 11/2020.

Abstract

Die Gestaltung der Zukunft der digitalen Arbeitsgesellschaft setzt eine umfassende Technikfolgenabschätzung voraus. Sie muss die qualitativen Veränderungen von Arbeit und eine belastbare quantitative Schätzung der Auswirkungen auf die Gesamtbeschäftigung zusammenführen. Dazu ist es notwendig, die verschiedenen Einsatzformen von KI im Arbeitskontext zu kategorisieren und kontinuierlich zu erfassen. Ohne die Verschränkung der Analyse- und Handlungsebenen droht der digitalen Arbeitsgesellschaft die Gefahr einer verschärften Polarisierung der Einkommen und damit auch der Gesellschaft als Ganze.

Weitere Links

p_fofoe_WP_200_2020-1.pdf (pdf, 523 KB )

German Research Center for Artificial Intelligence
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz