Gründung Innovation Mine gGmbH Saarbrücken

Mit der Innovation Mine gGmbH wurde am 15.12.2021 am Saarbrücker Standort des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) ein innovatives Forschungslabor für die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung gegründet. Die Innovation Mine ist eine Initiative der PROSOZ GmbH aus Herten (NRW) und des Saarbrücker Instituts für Wirtschaftsinformatik im Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI).

von links: Christian Rupp, Arne Baltissen, Oliver Gutermuth (DFKI), Ammar Alkassar, Dr. Hanno Thewes, Prof. Dr. Peter Loos

Ammar Alkassar, Bevollmächtigter für Innovation und Strategie der Landesregierung, begrüßt das gemeinsame Vorhaben mit den Partnern aus dem Saarland und NRW:
„Die Gründung der Innovation Mine ist ein Meilenstein auf dem Weg zum modernen Staat. Die neue Innovationsschmiede greift die Herausforderungen der Zukunft auf: Wie kann ich Routine-Aufgaben des Staates so weit automatisieren, dass sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf die wesentlichen Dinge konzentrieren können. Zum Beispiel den persönlichen Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern, dort wo es erforderlich ist. Dafür werden Technologien der KI einen wichtigen Beitrag leisten und auch die Cybersicherheit wird von zentraler Bedeutung sein. Deswegen freue ich mich sehr, dass das Saarland mit seinen beiden Schwerpunkten in der Digitalstrategie, „KI first“ und „Cybersecurity first“, Sitz der operativen Gesellschaft ist.“

Mit den Verwaltungspartnern der Innovation Mine wird eine enge Zusammenarbeit mit den Ländern Nordrhein-Westfalen und Saarland angestrebt. Hier wurden bereits mögliche Themen und konkrete Forschungsvorhaben diskutiert, die sowohl aussichtsreiche Potentiale aufweisen als auch den dringenden Bedarf für den Technologieeinsatz erkennen lassen. Dazu Prof. Dr. Peter Loos vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz: „Die Innovation Mine hat zum Ziel, den Transfer wegweisender Technologien von der Wissenschaft in die Praxis voranzutreiben. Die öffentliche Verwaltung muss durch innovative Projekte in der digitalen Welt schneller werden und ihre Prozesse vereinfachen.“

Die Firma PROSOZ ist ein Marktführer für IT-Anwendungen im öffentlichen Sektor. Geschäftsführer Arne Baltissen betonte: „Der Name Innovation Mine greift bewusst die Bergbau-Tradition des Saarlandes und des Ruhrgebietes auf und setzt ein Zeichen für Innovation und Strukturwandel. Der Standort der PROSOZ befindet sich auf der ehemaligen Zeche Ewald in Herten. In Saarbrücken und damit ebenfalls in einer ehemaligen Bergbauregion befindet sich das DFKI und damit ein Standort der weltweit größten Forschungseinrichtung für Künstliche Intelligenz.“

Der Begriff Mining komme aus dem Bergbau und sei gleichzusetzen mit dem Abbau von Gold zu Zeiten der Goldgräber. „Das schwarze Gold war früher die Kohle, heute sind digitale Daten das schwarze Gold des 21. Jahrhundert“, so Arne Baltissen weiter.

Die Saarbrücker Innovation Mine gGmbH wird getragen vom Verein Innovation Mine e. V., der im November in Herten gegründet wurde. Vorsitzender Christian Rupp, Chief Digital Officer von PROSOZ betont: „Die Innovation Mine, die zunächst als digitales Labor startet, wird zu einer Pilotmine und damit einem ‚MakersSpace‘ für die öffentliche Verwaltung ausgebaut. Die Kooperation bleibt dabei stets offen für neue Partner aus Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft.“
 

Share this post:

Contact:

German Research Center for Artificial Intelligence
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz