Anwendungsfelder

Mobilität

Künstliche Intelligenz ist die Schlüsseltechnologie für die Mobilitätskonzepte der Zukunft. Denn die Mobilität von morgen ist geprägt von Fahrzeugen und Infrastruktur mit immer höherem Automatisierungs- und Vernetzungsgrad sowie Lernenden Systemen, die die Verkehrssicherheit erhöhen und Verkehrsflüsse optimieren. Wichtig hierfür sind ebenso kontextsensitive, multimodale Schnittstellen und intelligente Sensoriksysteme zur Interaktion zwischen Fahrzeugen und deren Insassen oder mit der Umgebung, wie auch Kommunikations-, Steuerungs- und Analysesysteme für die elementaren Datenströme sowie deren Sicherheit.

News

Die Kooperation von Inria und DFKI hatte auf der VivaTech 2022 Messepremiere: Im Tandem präsentierten die beiden Forschungsorganisationen auf dem…

zum Artikel

Vom 15.6. bis 18.6.2022 präsentieren Frankreich und Deutschland zukünftige europäische Digital-Champions im French-German Tech Lab auf der…

zum Artikel

Immer mehr Menschen leben in Städten und bestellen online. Künftig werden sich mehr Güter auf den Straßen bewegen, wodurch die Verkehrs- und…

zum Artikel

Projekte

Härtung der Wertschöpfungskette durch quelloffene, vertrauenswürdige EDA-Tools und Prozessoren

Im Zentrum des Projekts „Härtung der Wertschöpfungskette durch quelloffene, vertrauenswürdige EDA-Tools und Prozessoren (HEP)“ stehen RISC-V-Prozessoren. RISC-V ist eine neue, offene und freie…

Modell zur Erkennung von Fehlstellungen des Knies

Niederschwellig in den Alltag integriertes Trainings- und Mobilitätssystem zur orthopädischen Prävention am Beispiel von Kniearthrosen. Basis ist ein Pedelec-Ergometer, das erstmals die Belastung der…

Adaptive Freiheitsgradeinbettung als kooperatives Userinterface für einen Assistenzroboter

Ein assistiver Roboterarm ist eine wertvolle Unterstützung für Menschen mit stark eingeschränkter Mobilität von Arm und Hand, aber anstrengend und zeitraubend zu nutzen, weil den sieben Be-…

AUTONOMOUS NON-WHEELED ALL-TERRAIN ROVER

Das Ziel der Aktivität ist die Entwicklung des ANT-Navigationssystems für Laufroboter. Es wird in der Lage sein, das Gelände wahrzunehmen, einen Pfad zu einem gewünschten Ziel zu planen und die…

INTerpretable monitoring SYStems

Das Projekt INSYS beschäftigt sich mit der Interpretierbarkeit von gelernten Modellen und den daraus resultierenden Möglichkeiten zur Selbstüberwachung komplexer Robotersysteme, die mit multimodalen…

Safe and Trusted Human Centric ARtificial Intelligence in Future Manufacturing Lines

STAR is a joint effort of AI and digital manufacturing experts towards enabling the deployment of standard-based secure, safe and reliable human-centric AI systems in real-life manufacturing…

Prozedurale Realitätserfassung für die Generierung kritischer Szenarien im Rahmen der Bewertung und Zertifizierung von autonomen Fahrzeugen

Das Ziel des openSCENE-Projekts liegt im Bereich der Generierung kritischer Szenarien für die spätere Bewertung und Zertifizierung von autonomen Fahrzeugen. Ein bekanntes Problem für das autonome…

Nationale Forschungsdateninfrastruktur für die Ingenieurswissenschaften

NFDI4Ing ist eines der geförderten Konsortien in der NFDI-Initiative der DFG (https://www.dfg.de/foerderung/programme/nfdi/).

NFDI4Ing vereinigt die ingenieurwissenschaftlichen…

Das CLAIRE Saarland Projekt

Im Juni 2018 wurde die CLAIRE-Initiative ins Leben gerufen, mit dem Ziel die Kräfte im Bereich der Künstlichen Intelligenz in Europa mit Fokus auf Forschung und Innovationen zu bündeln, nachhaltig zu…

Netzwerk aus KI-Exzellenzzentren zur Erforschung der Grundlagen für eine vertrauenswürdige und zuverlässige Künstliche Intelligenz

Das Projekt TAILOR wurde von der Europäischen Kommission im Rahmen der ICT-48-2020-Ausschreibung „Towards a vibrant European network of AI excellence centres“ ausgewählt, um ein starkes…

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence